Rafting in Thüringen

Beim Raften kann auch ein Nicht-Kanute erste Erfahrungen mit dem Wildwasser sammeln. Gemeinsam mit anderen in einem Boot, geführt von einem erfahrenen Raftguide, bewältigt man Wellen und Walzen. Neben dem Erlebnis "Wildwasser" bedeutet Rafting dabei aber auch ein Naturerlebnis aus einem neuen Blickwinkel.

Sömmerda mit seinem Wildwasser-Kanal ist die Rafting Station in Thüringen. Auf dem Kanal werden auch Einsteiger-Schulungen angeboten.

Der KC Sömmerda bietet jedes Jahr im September auf dem Wildwasserkanal in Sömmerda ein großes Rafting-Turnier an, dass sich seit nunmehr mehr als 20 Jahren großer Beliebtheit erfreut.

Nähere Informationen unter www.rafting-soemmerda.de


Jedes Jahr im Sömmer findet das Wildwasserrafting Tambach-Dietharz statt. Der Flüss "Apfelstedt" der Mitten durch den Ort führt und normalerweise sehr beschaulich dahin fließt, wird dann zu einer sehr anspruchsvollen Rafting-Strecke. Durch die Talsperre oberhalb des Ortes wird entsprechend Wasser abgelassen und eine unvergessliche Rafting-Tour in Thüringen kann beginnen.

Quelle: DKV e.V.


Förderer und Partner

GODYO – We make IT smarter.
Sporthilfe Logo
kanu sport logo
team kunststoff
Deutscher Kanuverband
LandesportBund Thüringen

Nächste Termine

tkv logo 144x192
 

Thüringer Kanu-Verband e.V.

07743 Jena
Burgauer Weg 13

Telefon: +49 / 152 / 31917973
Fax: + 49 / 3641 / 236641
Email: E-Mail senden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen